Maserati Leasing Angebote ab 770 €

Maserati Leasingrechner

mehr Optionen
Verbrauch (kombiniert) %ecet l/100 km, CO2-Emissionen %co2 g/km,  CO2-Effizienz %eek %name Kraftstoffverbrauch (kombiniert): %ecetl auf 100 km CO2-Emissionen (kombiniert): %co2g/km Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.
  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
Konditionen anpassen

Im Wert von

Leasingrate pro Monat alle Preise inkl. MwSt.

Details
Beim Sixt Leasing zahlen Sie nur für die tatsächliche Nutzung des Fahrzeugs. Dank der einmaligen Sixt-Konditionen bieten wir Ihnen niedrige Raten während der gesamten Laufzeit.
Einmalige Sonderzahlung%svb
%te Monatsraten à%mrb
Gesamtkosten%tb
(Listenpreis inkl. Ausstattung %lb)
Bitte wählen Sie

Aktuell verfügbare Maserati-Leasingangebote

Maserati

Maserati Leasing

Wenn in Automobilkreisen der Dreizack erscheint, dann ist schnell klar, dass es sich nur um den italienischen Sportwagenhersteller Maserati handeln kann. In der Tat handelt es sich hier um ein echtes Traditionsunternehmen, das 1914 in Bologna ins Leben gerufen wurde. Heute ist es vor allem das Maserati Leasing zu Top-Kondition, dank dessen Traumwagen in greifbarer Nähe rücken und problemlos finanziert werden können.

Die Geschichte Maseratis ist seit eh und je von der Konkurrenz zu Ferrari geprägt. Einer der Gründe mag in der gemeinsamen Ausrichtung auf Sportwagen liegen, doch könnte auch die ähnliche Firmenstruktur als Familienbetrieb eine Rolle spielen. Fakt ist, dass Maserati von Alfieri Maserati gegründet wurde und gleich drei seiner fünf Brüder später ins Unternehmen eintraten. Bereits 1898 konstruierte Carlo Maserati sein erstes Motorrad und nahm an Rennen teil. Seine Geschwister arbeiteten bald gemeinsam bei Isotta Fraschini und sollten dort Fahrzeuge für den Einsatz im Rennsport fit machen. So nimmt es nicht wunder, dass der Rennsport auch zu Beginn der Firmengeschichte von Maserati eine entscheidende Rolle spielt.


Maserati Geschäftsleasing

Es ist durchaus möglich, dass diejenigen, die sich heute für das Maserati Geschäftsleasing entscheiden und beispielsweise in einen Maserati Ghibli, einen Quattroporte oder einen Levante einsteigen eine kleine Rennfahrerattitüde herausbilden. Die DNA des Herstellers wurde auf jeden Fall vom Rennsport geprägt und schon in den Jahren vor dem Zweiten Weltkrieg wurden zahlreiche Rennen gewonnen. In den 1950er Jahren wechselte das Unternehmen dann von der Herstellung von reinen Rennwagen zu den Straßensportwagen und wurde somit auch im Straßenbild sichtbar. Wenn man so will, handelte es sich teilweise um eine gelungene Zweitverwertung, denn Teile, die nicht im Rennsport verwendet wurden, landeten kurzerhand in den pfeilschnellen Straßenwagen wie dem ersten Quattroporte aus dem Jahr 1963 oder dem im selben Jahr auf dem Markt erschienenen Mistral. Auch der Ghibli fällt noch in diese Ära und stammt aus dem Jahr 1966. In den kommenden Jahren geriet jedoch der mittlerweile Mutterkonzern Orsi in Schieflage und Citroën sprang in die Bresche. Die Franzosen hatten bei Maserati jedoch kein glückliches Händchen und so stand die Firma 1975 vor dem Aus.

Maserati Privatleasing

Als Retter und damit Garant für das spätere Maserati Privatleasing erwies sich Alejandro de Tomaso, der den Biturbo einführte und das Unternehmen bis in die 1990er Jahre erfolgreich begleitete. 1993 folgte dann die Übernahme durch den Turiner Großkonzern Fiat und 2004 feierte das Unternehmen sein Comeback im Motorsport. Während Ferrari und Maserati eine Weile einträchtig nebeneinander als Fiat-Töchter existierten, wurde Maserati 2005 wieder aus dem Firmenverbund herausgelöst und firmiert seither - ebenso wie Ferrari -- als eigenständige Aktiengesellschaft. Es ist allerdings heutzutage so, dass die beiden früheren Konkurrenten längst zu Partnern geworden sind und manche Bauteile miteinander teilen. Hinsichtlich der Modelle ist das Maserati Privatleasing ebenso wie das Geschäftsleasing längst legendär und an Attraktivität schwer zu überbieten. Während in früheren Jahren meist Sportwagen oder sportliche Limousinen vom Band liefen, ist seit 2016 auch der Maserati Levante zu beachten, der als erstes SUV des Herstellers gilt.

Ihre Vorteile beim Testsieger Sixt

Günstige Maserati Leasing Angebote ohne Anzahlung zu Top-Konditionen für Privatleasing oder Geschäftsleasing.

Maserati Neufahrzeuge mit Garantie / Gewährleistung wie beim Maserati Händler – keine Leasingrückläufer oder Reimporte.

Maserati Leasingrechner, kostenlos und unverbindlich! Jetzt konfigurieren und sofort Angebote per Mail bekommen.

Diese Angebote sind zur Zeit leider nicht verfügbar

  • Coupé
  • GranSport
  • Spyder
Das sagen unsere Kunden:
Alle Maserati Leasing Angebote mit 0% Anzahlung und inkl. 19 % MwSt. zu einer Laufzeit von 48 Monaten und einer Laufleistung von 10000 km/Jahr, zzgl. Überführungs- und Zulassungskosten.
Die verwendeten Bilder zeigen Beispiele des jeweiligen Modells. Farbe und Ausstattung können vom Angebot abweichen. Kostenpflichtige Sonderausstattung möglich.
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobiltreuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
Sie werden nun weitergeleitet
zum Konfigurator von
Sixt Neuwagen
Kontakt
Haben Sie Fragen zu unserem Privat- und Gewerbekundenleasing?
Wir beraten Sie gerne persönlich unter:
089 / 30 700 700 Mo. bis Do.:  8:00 - 20:00 Uhr
Freitag:  8:00 - 18:00 Uhr
Samstag:10:00 - 16:00 Uhr
Newsletter Sixt Newsletter abonnieren
Erhalten Sie die besten Leasing-Angebote für Privat- und Gewerbekunden kostenlos und unverbindlich per E-Mail
×

Sixt Leasing Schweiz

Bestellungen mit einer Lieferadresse in der Schweiz können nur über sixt-leasing.ch getätigt werden.

Ja, zu sixt-leasing.ch wechseln. Nein, auf sixt-leasing.de bleiben.