FAQ

Leasing FAQ

Die häufigsten Fragen unserer Kunden

Wir konnten Ihr Interesse für Fahrzeugleasing wecken, Sie haben aber noch einige Fragen zum konkreten Ablauf bei Sixt Leasing? Dann haben Sie hier die Möglichkeit, diese durch eine ausführliche Auseinandersetzung mit den am häufigsten gestellten Fragen zu beantworten.

Wer ist Eigentümer des Leasingfahrzeuges?

Als Leasinggeber erwirbt Sixt Leasing das von Ihnen konfigurierte Fahrzeug und bleibt dessen Eigentümer. Sie erhalten als Leasingnehmer für einen festgelegten Zeitraum die Nutzungsrechte am Leasingfahrzeug.

Wie muss ein Leasingfahrzeug versichert werden?

Genauso wie beim Barkauf ist es beim Autoleasing sinnvoll, den Wert eines Fahrzeuges durch eine Vollkaskoversicherung abzusichern. Deshalb besteht Sixt Leasing - wie alle anderen Leasinggesellschaften auch - auf den Abschluss einer Versicherung einschließlich Vollkasko. Diese Versicherung können Sie selbst einbringen oder als günstige Versicherungspauschale zum monatlichen Festpreis inklusive des kompletten Versicherungsmanagements über Sixt Leasing beziehen.

Kann ich jeden beliebigen Automobilhersteller wählen?

Als herstellerunabhängige Leasinggesellschaft bietet Ihnen Sixt Leasing die volle Bandbreite an Automobilherstellern an und berät Sie absolut neutral, was Ihnen für die Wahl Ihres Wunschfahrzeuges größtmögliche Flexibilität einräumt.

Ist mein Leasingfahrzeug individuell konfigurierbar?

Da es sich bei den Leasingfahrzeugen immer um Neuwagen handelt, können Sie bzw. Ihre Nutzer Ihre Fahrzeuge hinsichtlich Lackierung, Polsterung, Zubehör und Sonderausstattungen nach eigenen Wünschen bzw. innerhalb der Vorgaben Ihrer Car Policy individuell zusammenstellen. Somit müssen Sie auf keine Standardmodelle zurückgreifen, sondern sind – wie beim Fahrzeugkauf – hinsichtlich der Ausstattung völlig flexibel.

Welche Daten benötigt Sixt Leasing von mir für die Kreditprüfung?

Zur Prüfung der Kreditwürdigkeit benötigen wir von Ihnen als Geschäftskunde eine Selbstauskunft, eine Kopie des Handelsregisterauszuges bzw. der Gewerbeanmeldung, Geschäftszahlen der letzten 2 Jahre (z.B. Bilanz, BWA, Einnahmen-Überschussrechnung) sowie eine beidseitige Ausweiskopie der zeichnungsberechtigten und zeichnenden Personen. Von Privatkunden benötigen wir ebenfalls eine beidseitige Ausweiskopie der zeichnenden Person und eine Selbstauskunft. Zudem ist eine Kopie der letzten drei Gehaltsnachweise essentiell für die Prüfung. Anhand dieser Daten können wir dann eine Kreditprüfung durchführen.

Mit welchen Lieferzeiten muss ich rechnen?

Die Lieferzeiten hängen von den Herstellern und gewünschten Modellen ab. Außerdem variiert die Lieferzeit, je nachdem, ob Sie sich für ein Neufahrzeug oder ein Lagerfahrzeug entscheiden.

Stellt Sixt Leasing bis zur Auslieferung ein Fahrzeug zur Verfügung?

Damit Sie auch für den Zeitraum bis zur Fahrzeugübergabe mobil und somit unabhängig bleiben, stellen wir sowohl unseren Privat- als auch Geschäftskunden gerne ein sogenanntes Leasingvorabfahrzeug zur Verfügung.

Wann erfolgt die Begleichung der monatlichen Leasingraten?

Die monatlichen Leasingraten werden zu Beginn jeden Monats per Lastschrifteinzug von Ihrem Konto eingezogen.

Wo erfolgt die Wartung der Leasingfahrzeuge?

Jedes Auto bedarf einer regelmäßigen und fachkundigen Wartung - selbstverständlich auch Ihre Leasingfahrzeuge. Ihnen steht dafür unser flächendeckendes Kooperationswerkstattnetz aus mehr als 2.600 Herstellerwerkstätten zur Verfügung. Die Sixt Leasing Partner stellen neben attraktiven Zusatzleistungen, wie bspw. einem kostenlosen Hol-und Bringservice sowie kostenlosen Innen- und Außenreinigungen – je nach Verfügbarkeit – auch vergünstigte Mietwagen über die Dauer des Werkstattaufenthaltes zur Sicherung der Mobilität zur Verfügung.

Was ist im Falle einer Fahrzeugpanne zu unternehmen?

Im Falle einer Panne kontaktieren Sie bzw. Ihre Nutzer bitte unsere 24h-Assistance (0180/6 26 22 22*). Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen rund um die Uhr an 7 Tagen in der Woche zur Verfügung. Sollte Ihr Fahrzeug aus eigener Kraft nicht mehr bewegt werden können, koordinieren wir gerne den Abtransport und die eventuelle Bereitstellung eines Ersatzwagens.

* pro Anruf 0,20 € aus dem dt. Festnetz; 0,60 € aus dem dt. Mobilfunknetz

Was passiert am Ende eines Leasingvertrags?

Ein viel diskutierter Punkt in Bezug auf Autoleasing ist die Rückgabe des Fahrzeuges. Wie bei allen Nutzungsgütern ist Verschleiß und Abnutzung ein normaler Prozess. Lediglich überdurchschnittliche Schäden am Fahrzeug müssen bei der Rückgabe mit dem Leasingnehmer abgerechnet werden. Sixt Leasing bietet Ihnen als Kunde einen fairen und vollkommen transparenten Rückgabeprozess. Dabei wird ein neutrales Rückgabegutachten durch einen externen Gutachter erstellt. Zusätzlich können Flottenkunden durch Zahlung geringer monatlicher Pauschalen unser Produkt FAirbag Plus® nutzen, welches Ihnen bereits während der Leasinglaufzeit kalkulatorische Sicherheit hinsichtlich eventuell anfallende Rückgabeschäden einräumt. Kurz und gut: Die Fahrzeugrückgabe birgt keine negativen Überraschungen.

Sie haben weitere Fragen?

Sollte Ihre Frage an dieser Stelle nicht beantwortet worden sein, wenden Sie sich gerne direkt an uns. Unser Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kontakt
Haben Sie Fragen zu unserem Flottenkundenleasing?
Wir beraten Sie gerne persönlich unter:
01806 / 20 25 25  
Montag - Freitag: 8:00 - 18:00 Uhr
* pro Anruf 0,20 € aus dem dt. Festnetz / 0,60 € aus dem dt. Mobilfunknetz
×

Sixt Leasing Schweiz

Bestellungen mit einer Lieferadresse in der Schweiz können nur über sixt-leasing.ch getätigt werden.

Ja, zu sixt-leasing.ch wechseln. Nein, auf sixt-leasing.de bleiben.